Stoßwellentherapie

Zu unseren Leistungen zählt auch die Stoßwellentherapie. Wie diese mechanisch-akustischen Wellen im Körper wirken und bei welchen Erkrankungen eine Behandlung in Frage kommen kann, erfahren Sie hier.

Ihr Elle und Speiche Team

Stoßwellentherapie

Stoßwellen sind energiereiche Druckwellen, in etwa wie Schallwellen. Sie werden durch Gewebe, Muskeln und Fett geleitet und geben ihre Energie frei, sobald sie auf festen Widerstand treffen. Ziel der Stoßwellentherapie ist die Reduktion von Schmerz, Entzündung, Bewegungseinschränkung und Muskelverspannung.

Ob eine solche Therapie für Sie infrage kommt oder nicht, klären wir gerne in einem persönlichen Gespräch. Oft werden auch verschiedene Behandlungsmöglichkeiten miteinander kombiniert, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Sie können sich hier voll und ganz auf unsere Experten verlassen. Wenn Sie dennoch mehr über die Stoßwellentherapie erfahren möchten, haben wir Ihnen auf dieser Seite alles Wichtige zusammengefasst:

Wofür wird Stoßwellentherapie eingesetzt?

Ursprünglich wurde die Stoßwellentherapie entwickelt, um Nieren- und Gallensteine ohne Operation zu entfernen. Heute wird die Therapie auch als weitere Behandlungsoption zur besseren Regeneration von Knochen und Gewebe bei Verkalkungen und Entzündungen angeboten. Stoßwellen sollen aber nicht nur eine Auflösung der Verkalkungen bewirken. Ihnen wird auch eine Verbesserung der Durchblutung und Ausschüttung körpereigener Botenstoffe zugeschrieben. So soll Gewebe regeneriert oder neu gebildet und Schmerzen gelindert werden.

Die häufigsten Diagnosen, bei denen die Therapie angewandt wird:

  • Kalkschulter
  • Einklemmsyndrom in der Schulter
  • Tennis- & Golfellenbogen
  • Patellaspitzensyndrom
  • Entzündung der Achillessehne
  • Fersensporn an der Fußsohle
  • Knochenmarksödeme

Diese Form der Therapie hat so gut wie keine Nebenwirkungen. Somit werden Entzündungen, Verkalkungen und Verletzungen gezielt behandelt. Dank moderner Technologien ist die Behandlung gut zu tolerieren und eine Besserung der Beschwerden oft unmittelbar zu spüren.

Wie funktioniert die Stoßwellentherapie?

Wir arbeiten mit einer radialen Stoßwelle. Die energiereichen Wellen werden außerhalb des Körpers mit einem Stoßwellengerät erzeugt und über den Schallkopf exakt auf die gewünschte Körperstelle übertragen. Bis zu 2.000 Stoßwellen werden bei einer Behandlung in das Gewebe abgegeben. Dadurch werden (vereinfacht gesagt) Teile der Zellen, oder Ablagerungen dessen, verändert oder aufgelöst. Infolgedessen kommt es dann zu einer Regeneration des betroffenen Gewebes. Bereits entzündetes Gewebe stirbt ab und wird vom Körper automatisch abtransportiert. Erwünschte Nebeneffekte sind zum einen die Anregung der Gewebe-Neubildung und zum anderen die Verbesserung der Durchblutung.

Ihre Behandlung bei uns

Die Behandlung dauert je Anwendung  5 bis 60 Minuten und bedarf meist mehrerer Wiederholungen im Abstand von ca. einer Woche. Durch die gezielte Behandlung betroffener Strukturen ermöglicht uns diese spezielle Therapieform deutlich schnellere Behandlungserfolge. Oft erreichen wir eine schnelle Schmerzreduktion nach der ersten Behandlung.  Nach einigen Tagen kann der Schmerz allerdings erneut auftreten, da das Gewebe anfängt (wie oben beschrieben) zu arbeiten. Sie müssen sich in diesem Falle keine Sorgen machen. In der Regel bessert sich diese Situation schnell wieder.

Den genauen Ablauf Ihrer Behandlung besprechen wir gemeinsam in unserer Praxis vor Ort. Kontaktieren Sie uns gerne für eine Terminvergabe:

+49 231 3389205

Fragen und Antworten zur Stoßwellentherapie

Wie fühlt sich Stoßwellentherapie an?
Für die Behandlung wird ein kleines Gerät verwendet. Es gibt kraftvolle Druckimpulse ab. Man könnte es mit kleinen Hammerschlägen vergleichen.

Ist die Behandlung schmerzhaft?
Ja, ein bisschen. Nach der Behandlung kann es zu vorübergehenden Rötungen kommen. Das ist unbedenklich.

Wird die Therapie von der Krankenkasse übernommen?
Nein, sie wurde von der Kassenleistung ausgeschlossen.

Wie schnell wirkt Stoßwellentherapie?
Eine Beurteilung des gesamten Effektes ist nach ca. 6 bis 8 Wochen möglich.

 

 

 

Kontakt

Sprechzeiten

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit unserer Sprechhilfe. Sie erreichen uns klassisch über Telefon oder E-Mail:

+49 231 3389205

Whatsapp

Ab sofort können Sie uns auch per Whatsapp erreichen, um eine Sprechstunde zu vereinbaren oder eine Behandlung zu terminieren. Klicken Sie dazu einfach auf das Whatsapp Icon.

Whatsapp

Wenn Sie uns per Whatsapp kontaktieren möchten, dann scannen Sie diesen Code mit Ihrer Handy-Foto-App. Sie werden dann automatisch zu Whatsapp weitergeleitet.

Standorte

Dortmund Lücklemberg

Kirchhörder Straße 49
44229 Dortmund

Öffnungszeiten

Mo. – Fr. 8:00 – 20:00 Uhr
Sa. & So. geschlossen

Dortmund City (Innenstadt)

Ostenhellweg 50
44135 Dortmund

Öffnungszeiten

Mo. – Fr. 8:00 – 20:00 Uhr
Sa. & So. geschlossen